Founding of "The Bay Areas e.V."

Verein zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen San Francisco und Schleswig Holstein gegründet

Insgesamt 24 Gründungsmitglieder aus ganz Schleswig-Holstein, darunter auch das Land Schleswig-Holstein, kamen heute zur Vereinsgründung im Kieler Wissenschaftszentrum zusammen. Vor gut einem Jahr begannen auf private Initiative des Kieler Unternehmensberaters Thomas Ewoldt die Aktivitäten, die Städte und Regionen Kiel und San Francisco über eine Partnerschaft einander näher zu bringen. Nachdem die Idee zunächst im kleinen Kreis diskutiert wurde, gewann diese Initiative im Laufe der letzten 12 Monate viele Unterstützer aus ganz Schleswig-Holstein, so dass heute der Verein The Bay Areas e.V. gegründet wurde. Der Verein hat das Ziel,  Menschen und Organisationen in den Regionen San Francisco, Kiel und Schleswig-Holstein zu verbinden. Die Entwicklung neuer Partnerschaften und Kontakte soll durch den Verein gefördert und bestehende Partnerschaften und Kontakte sollen bereichert sowie für andere Vereinsmitglieder zugänglich werden. Die Gründungsversammlung wählte aus Ihrer Mitte den Vereinsvorstand, der sich umgehend konstituierte. Der Verein wird zukünftig von Axel Schulz (1. Vorsitzender), Frank Bösenkötter (2. Vorsitzender) und Gerrit Müller-Rüster (Kassenwart) geführt. Die drei Vorstände sind sich einig, dass nach der intensiven Vorbereitung der Vereinsgründung jetzt die ebenso intensive inhaltliche Arbeit folgen muss. „Es ist ein langfristiges Projekt“, so der Vorsitzende Axel Schulz, „bei dem wir viel Unterstützung und Mitarbeit benötigen“. „Auf Seiten San Franciscos wurde eine vergleichbare Organisation bereits Ende letzten Jahres gegründet. Die Unterzeichnung der Absichtserklärung für die Begründung einer Städtepartnerschaft zwischen San Francisco und Kiel im September dieses Jahres war dann ein erster entscheidender inhaltlicher Meilenstein für die neue Partnerschaft“ ergänzten Frank Bösenkötter und Gerrit Müller-Rüster.

Der geplante Austausch umfasst so vielfältige Themen wie Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Politik und Sport. Daher engagieren sich in dem Verein Personen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, wie z.B. Hochschule, Schule, Segeln, digitale Wirtschaft, erneuerbare Energien, Industrie, Wirtschaftsförderung, Technologie, Dienstleitung und Politik. Die einzelnen Themenfelder werden von den jeweiligen Ansprechpartnern in San Francisco und Schleswig-Holstein verantwortet, um ein starkes Netzwerk zu schaffen, das die Regionen langfristig verbindet und deren Entwicklung fördert. Mitglied können sowohl

Einzelpersonen, Unternehmen als auch Organisationen werden, hierbei bestehen die Möglichkeiten einer ordentlichen Mitgliedschaft sowie einer Fördermitgliedschaft. Die Mitgliedschaft bietet die Möglichkeit sich in bereits identifizierten Themenfeldern zu engagieren oder neue Themenfelder aufzugreifen. Zu den Mitgliedern zählt in Kürze voraussichtlich auch die Landeshauptstadt Kiel. „Stadt und Land haben sich neben dem privaten Engagement von Unternehmen und Bürgern bereits im Vorfeld der Vereinsgründung mit eingebracht, alle ziehen an einem Strang“, berichtet der Vorstand begeistert. Der Verein freut sich über weitere Mitglieder und tatkräftige Mitarbeit. Interessenten finden hier erste Informationen und Kontaktdetails.

Download dieser Pressemitteilung

Zum Artikel der Kieler Nachrichten.