Lebendige Partnerschaft

Unsere Mitglieder und die unseres Partnervereins San Francisco Kiel Sister City Committee Inc. (SFKSCC) hatten sich viel vorgenommen für die Reise der 60-köpfigen Delegation aus der Bay Area Schleswig-Holstein in die San Francisco Bay Area. Unter Leitung der Staatskanzlei organisierten Staatskanzlei und WTSH unter Mitwirkung von The Bay Areas e.V. die einwöchige Reise. Zurückgekommen sind sie mit einem Koffer voller Erfolge, was uns außerordentlich freut, weil es zeigt, dass die Menschen aus den Bay Areas miteinander eine lebendige Partnerschaft auf vielen Ebenen leben.

Insbesondere eine Gruppe von Lehrern und Schulleitern mit Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Gleich mehrere Schulen beider Bay Areas haben mit Hilfe von Renata Kiefer vom SFKSSC und Jens Buchloh, engagierter Education-Clustersprecher bei The Bay Areas, einen intensiven Bildungsdialog in Gang gebracht. Die Schulen starten nun gemeinsame Schülerprojekte in verschiedenen Klassenstufen zum Thema „Einfluss des Menschen auf das maritime Ökosystem“. Die Ergebnisse sollen zur Kieler Woche 2019 feierlich präsentiert werden. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar der Stadt Kiel haben bereits ihre Unterstützung zugesichert. Stephan Wieprecht von der Klaus-Groth-Schule in Neumünster möchte das Projekt nutzen, um Kontakte in Hinblick auf eine Schulpartnerschaft zu vertiefen. Mit Hilfe der Aktiven sind schon mehrere Schulpartnerschaften auf den Weg gebracht bzw. intensiviert worden. Neben der schon bestehenden Partnerschaft des Wirtschaftsgymnasiums Kiel mit der Convent & Stuart Hall School wurden neue Partnerschaften – zwischen dem City College San Francisco mit den Regionalen Bildungszentren Kiel / Plön und der Stiftung Louisenlund mit der Alto International School – wie auch eine Kooperation der Max-Planck Schule Kiel mit der German International School Silicon Valley (GISSV) gestartet.

Im Bereich Wirtschafts- und Hochschulkooperationen fanden zahlreiche Firmen- und Universitätsbesuche statt, zum Beispiel bei der Standford University, Cisco Meraki, LinkedIn, Ruckus Networks, Smart City in der Stadt San José, Lightform, DocuSign, AirBnB und Detecon USA Inc.. Sie luden dazu ein, Unbekanntes oder Bekanntes neu zu entdecken und zu erleben, und das Netzwerk auch im Hinblick unternehmerischer und wissenschaftlicher Beziehungen aufzubauen bzw. weiter zu stärken. Bei der Besichtigung des Plug & Play Tech Center führte unsere ehemalige Werkstudentin Pauline Hofmann die Delegation durch das Unternehmen. Sie war im Rahmen ihres Praxis-Semesters bei Plug & Play in München und San Francisco im Einsatz.

Für Martin Fischbock (Light Instruments), Neumitglied und Gewinner des unter anderem von The Bay Areas organisierten Startup-Wettbewerbs ÜBERFLIEGER ist klar: „Die Delegationsreise ist ganzheitlich ein wertvolles Ereignis gewesen. Es wurden nicht nur neue digitale Trends und Strömungsrichtungen entdeckt und kritisch besprochen, sondern auch zwischenmenschlich wichtige Verknüpfungen geschaffen. Erst durch das Vernetzen von Menschen bringt man auch die digitalen Potentiale richtig auf die Straße und kann diese Prozesse mit Sinn und Verstand steuern.“

Gemeinsam mit den Vorständen Hanna Fleck des San Francisco Kiel Sister City Committee Inc. und unserem 1. Vorsitzenden Axel Schulz unterzeichneten Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Mayor London Breed und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar im Rathaus San Franciscos ein gemeinsames Abkommen zur Abfallvermeidung.

Jens-Peter Meißner von der Max-Planck-Schule Kiel berichtete: “Ich war überwältigt von der Stadt, der Hilfsbereitschaft unserer Gastgeber und vor allem von der sehr guten, produktiven Atmosphäre innerhalb der norddeutschen Delegation.“ Ehrliches Interesse an den Themen der anderen und gegenseitige Unterstützung hatte zu zahlreichen Kontakten für eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit geführt. „Ein persönliches Highlight“ so Meißner, „war das Zusammentreffen mit dem Leiter des neueröffneten norddeutschen Innovationsbüros in San Francisco, dem ehemaligen Max-Planck-Schüler Tim Ole Jöhnk, dem ich als Schulleiter im Jahr 2008 das Abiturzeugnis überreicht habe.”

Feierlich eröffnete Staatskanzleichef Dirk Schrödter das Northern German Innovation Office, ein Kontaktbüro, das unter Leitung von Jöhnk die Wirtschaftsregionen Schleswig-Holstein und San Francisco / Silicon Valley gezielt miteinander vernetzen soll. Als bei der Eröffnung des Kontaktbüros Tim Ole Jöhnk das Schleswig-Holstein Lied anstimmte, war das für Hans-Jürgen Rösler von EUROCON „ein Gänsehautmoment“.

Vor der Abreise konnte die Delegation im Flughafen von San Francisco noch die Kieler Woche Plakatausstellung besichtigen, die Uwe Wanger von Kiel Marketing und Dirk Lonnemann aus Kiel auf den Weg gebracht und mit der Unterstützung von Gerald Gutschmidt vom SFKSCC durch das SFO Museum umgesetzt wurde.

Catherine Donovan von der Stiftung Louisenlund schwärmte: „Es war toll, Teil dieser Delegation zu sein und zu erleben, wie auf allen Ebenen – Schule, Hochschule, Wirtschaft – Partnerschaften mit San Francisco auf dem Weg gebracht wurden!

Wieder Zuhause angekommen konnten sie dann in der Kieler Kirche St. Nicolai ein Orgelkonzert im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Dr. Timothy Zerlang aus San Francisco genießen. Und nur wenige Tage nach Abreise der Delegation, waren die nächsten Schleswig-Holsteiner schon in San Francisco, um die Partnerschaft mit Leben zu füllen: Die Kiel Dragons starteten beim International Dragon Boat Festival, um auch sportlich im gemeinsamen Wettkampf die Verbindung der Menschen zwischen den beiden Bay Areas zu zelebrieren.

Nun freut sich The Bay Areas auf das 3. CineMare International Filmfestival mit Start am 24.10.2018 in Kiel, das diesmal in Kooperation mit dem Internationalen Ocean Film Festival und dessen Executive Director Ana Blanco aus San Francisco Meeresfilmschaffende aus aller Welt nach Kiel holt, um interdisziplinär die Meeresforschung, die Kunst und den Wassersport über den Film zu integrieren und so der Öffentlichkeit interessante Anknüpfpunkte zu bieten.

Wir freuen uns schon darauf, bald unsere Freunde und Partner aus San Francisco hier in Kiel begrüßen zu dürfen. Bis dahin haben wir noch so manche Pläne, Ideen und Arbeit vor uns, um die neuen Verbindungen zu pflegen, zu genießen und zu feiern.

Fotos:
• Signing Partnership City College – BBZ Plön: Axel Schulz
• Pauline introducing Plug & Play; Tim Ole singing SH-Song; Signing MoU Waste: Philipp Neuenfeld
• Dragon Boat Team Kiel/SH in SF: Bernd Lensch